Kontakt           Impressum           Datenschutz

  • White Spotify Icon
  • White Apple Music
  • White Amazon Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon

© 2018 by Wortfront

Worauf willst du warten (Lyrics)                         Text & Musik: Roger Stein

Du wartest schon seit vielen Jahr’n

Auf Züge, die hier gar nicht fahr’n

Und dein Anzug ist auch nicht mehr ganz rein

Doch du erklärst dabei vergnügt
Dass alles nur am Fahrplan liegt

Man müsse nur, man müsse nur Geduldig sein

 

Und du glaubst im Grunde
Ist dein Warten nur ein Test

Doch mit jeder Stunde
Wächst du mehr am Boden fest

 

Worauf, worauf willst du warten
Auf den besseren Moment, die bess're Zeit

Auf bess're Winde, bess're Karten
Ist dein Warten wirklich warten
Oder bloss Bequemlichkeit

Du wartest, dass der Zeitpunkt passt

Sprichst von "würde", "wenn" und "fast"

Und deine Koffer steh'n bereit

Doch du machst das Beste draus

Baust dir ein kleines Wartehaus

Und das wird grösser und schöner mit der Zeit

Und du pflanzt Lilien
Und Geranien noch davor
Und bald schon spielen

deine Kinder vor dem Gartentor

Worauf, worauf willst du warten
Auf den besseren Moment, die bess're Zeit

Auf bess're Winde, bess're Karten
Ist dein Warten wirklich warten
Oder bloss Bequemlichkeit

Und plötzlich eines Tages

Fährt die grosse Chance vor

Ein Zug mit gold'nen Wagen

Vor dein kleines Gartentor

Ein Zug mit deinen Träumen

Deiner Sehnsucht, offner Tür

Auf den hast du doch gewartet

Und nur deshalb bist du hier

Und der Schaffner ruft : "Steig ein

Und komm endlich an Deck."
Aber du schaust auf dein Häuschen

Und sagst:

„Ich will hier nicht mehr weg.“

 

(Instrumental)

Worauf, worauf willst du warten
Auf den besseren Moment, die bess're Zeit

Auf bess're Winde, bess're Karten
Ist dein Warten wirklich warten
Oder bloss Bequemlichkeit