Interview Deutschlandfunk Corso vom 12.09.18 nachhören


Mit scharfem Blick betrachtet Liedermacher, Chansonnier und Pianist Roger Stein sich und seine Mitmenschen. Was er dabei sehe, mache ihm mitunter Sorgen, sagte er am 12.09.2018 im Deutschlandfunk. Doch der aufkeimenden Verzweiflung hält er etwas entgegen: "Ich glaube, dass Optimismus und Humor etwas Entscheidendes sind im Leben."


Was Roger Stein im Corsogespräch mit Thekla Jahn noch zu sagen hatte, lässt sich hier nachlesen und nachhören, eingeleitet von "Gesichter aus gar nichts", einem Lied des neuen Albums "Alles vor dem Aber", für das es eben jeden scharfen Blick, die Beobachtung der Umgebung braucht, um derart sprechende Bilder zu